Vorbereitungen für deine Weltreise

Life_Gourmet

Entschluss und Frage nach dem Motiv

Am Anfang steht natürlich der Entschluss für eine Weltreise mit allen Konsequenzen, sowohl für dein Arbeits- als auch für dein Privatleben. Die Gründe für eine Reise können vielfältig sein, bei dem einen ist es einfach das Fernweh, beim nächsten der Versuch aus dem Alltag auszubrechen und die Ketten der Routine zu sprengen und für jemand anderen auch die Reise zu sich selbst. Was will ich eigentlich anfangen mit meinem Leben? Warum bin ich nicht glücklich und wie kann ich das ändern? Das Herausfinden deines Reisemotives kann dir dabei helfen, sowohl die richtigen Reiseziele, als auch deine persönliche Ziele für diese Reise zu definieren. Ein Artikel dazu habe ich HIER verfasst.

Du hast doch eine Meise! 

Viele von euch werden diese Reaktion von der Familie und Freunden erhalten, wenn man Ihnen mitteilt, dass das Hirngespinst einer Weltreise es nun endlich geschafft hat einen dazu zu bewegen in die Tat umgesetzt zu werden. Ja ich habe schon eine ganze Weile davon geträumt ferne Länder und Kulturen zu bereisen, aber gleichzeitig hat man auch Angst und zweifelt an der Machbarkeit dieser Unternehmung. Das Risiko das etwas passiert ist viel zu groß, wie erkläre ich die Lücke im Lebenslauf und viele weitere "Abers" werden dein Weg kreuzen. Am Ende hingegen zählt nur eine Frage: "Was hast du zu verlieren?"  Einen Job wirst du in Deutschland immer wieder finden und Auslandserfahrungen, wenn auch nicht beruflich lassen dich heutzutage eher aus der Masse an Bewerbern hervor stechen und zeigen das dein Blick über den Tellerrand hinaus geht! 

Um mir und euch die Planung einer Weltreise etwas einfacher zu machen, habe ich damals diese übersichtliche Liste erstellt, die ich gerne auch durch eure Anregungen immer wieder ergänze.

Schritt I: Direkt nach der Entscheidung

- Unterbinden von unnötigen Ausgaben (sparen)
- Was kostet eine Weltreise?
- Festlegen eines für dich möglichen Reisebudgets bis zum "Starttermin"
- Reisepartner finden oder Soloprojekt?
- Wie lange verreisen?
  Gibt es Ziele ? z.B. neue Sprachkenntnisse oder ähnliches.
- Vermeiden von üblichen Fehlern
- Kündigung, unbezahlter Urlaub oder Sabbatjahr-> Was ist für mich möglich?
- evtl. Krankenkassenwechsel für Reiseimpfungen
- Auffrischen von Sprachkenntnissen und körperlicher Fitness

Schritt II: (ca. 1 Jahr bis 6 Monate)

- Impfberatung & Impfungen (teilweise 6 Monate Vorlauf nötig!) -> Impfpass
- Internationaler Führerschein
- Einweihung der Familie/Freunde
- Reisepass
- Routenplanung (Bücher + Dokumentationen können helfen)
- Anschaffung von Gegenständen für die Reise (Rucksack, Stromstecker, usw.)
- Wunschliste für Feiertage (Weihnachten + Co) zusammenstellen (Ausrüstung)
- Alle Quittungen aufbewahren (evtl. Versicherung)
- Kontrolle der Budgetplanungen

Schritt III: (ca. 6 - 3 Monate vorher)

- Visa
- Wohnungsauflösung, Untervermietung organisieren
- Studentenausweis
- Flugtickets (täglich informieren und bei günstigem Preis zuschlagen!)
- Around the world ticket ?
- Steuererklärung
- Detalliertere Recherche der Reiseländer / grobe Route?
- Verkauf unnötiger Dinge (Wohnungsauflösung beginnen)

Schritt VI: (ca. 3 Monate vorher)

- Auswahl/Anpassung der Versicherungen
  • Auslandskrankenversicherung (Anwartschaft bei der Krankenkasse?)
  • Arbeitslosenversicherung
  • Private Rentenversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Hausratversicherung
- Bank, Kreditkarten, Daueraufträge, Online Banking, Reisekonten
- Autoverkauf oder Abmeldung
- Reiseroute festlegen (Startpunkt + Must See's)
- Notfall-Liste erstellen (Telefonnummern, Emails, usw.)
- Check beim Arzt + Zahnarzt
- Kopieren aller wichtiger Unterlagen -> Digital + Person des Vertrauens Zuhause!
- Nachsendeauftrag (Digital?)
- Anmeldung bei Plattformen die du Unterwegs nutzen möchtest
  (Couchsurfing, Airbnb, usw.)
- Anschaffung von Reiseführern
- Auswahl der Gegenstände die du mitnehmen willst (Packliste) / Rucksack probepacken
- Arbeitslos melden! Wichtig!

Schritt V: (kurz vorher)

- Mehrfache Kontrolle des Gepäcks (Habe ich alles dabei?)
- Verabschiedung von Familie, Freunden und co. (Abschiedsparty)
- Abmeldung bei Amt, Arbeitsamt, Krankenkasse und Co
- Übernachtung im Ersten Ort buchen
- Skype anlegen
- Hygieneartikel + Medikamente kaufen

Rechtzeitig am Flughafen sein + Reise genießen!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Template