Mittwoch, März 15, 2017

Thailand - Steckbrief

Life_Gourmet

Backpacking Schwierigkeitsgrad: 

1 von 5: Thailand ist der Klassiker unter den Backpackern und macht es dir als Einsteiger sehr einfach.

Tagesbudget: 

Ein Budget von ca. 25-30 Euro ist realistisch, wenn du mit Bussen reist statt viel zu fliegen, in Hostels nächtigst und nicht in den teuren Touristen-Schuppen essen gehst.

Beste Reisezeit: 

Durch das tropische Klima herrschen im Norden das ganze Jahr Temperaturen um die 30 Grad. In die Regenzeit kommst du, wenn du dich von Mai - Oktober in Bangkok bei ca. 20 Grad aufhälst. Im europäischen Winter hingegen (November bis März) gibt es kaum Regen in Bangkok und die Temperaturen klettern etwas höher (25-30 Grad).

Wlan/Internet:  

Aufgrund der Masse an Backpackern ist das Land bestens aufgestellt was gutes Wlan an geht. Vielerorts reicht es vielleicht nicht zum streamen von Filmen, aber zum recherchieren und kommunizieren über Skype, Whatsapp oder Facebook alle Mal. Natürlich kannst du dir vorort auch eine thailändische Simkarte besorgen und das Netz von überall aus nutzen. Eine Karte ist fast überall erhältlich.

Sicherheit vor Ort:  

Thailand ist ein sehr sicheres Reiseland. Aufpassen sollte man nur im Straßenverkehr der Großstädte, wie in allen anderen asiatischen Großstädten auch.

Wie kann ich das Land bereisen?

Das Straßennetz des Landes ist perfekt für Reisende ausgebaut. Überall fahren Busse, Züge oder Fähren und selbst Innlandsflüge sind sehr erschwinglich (ab 30 Euro).

Beliebte Gerichte:

Pad Thai und Tom Kha Gai. Viele weitere Gerichte findest du HIER

Impfungen: 

Ich informiere mich immer beim Centrum für Reisemedizin (CRM) über alle empfohlenen Impfungen.  Für Thailand findest du alle Empfehlungen: HIER

Geld abheben: 

Kannst du vor Ort an jedem ATM. Allerdings entstehen fast immer Fremdgebühren von der Bank, auch mit der DKB-Karte.

Flagge:

Einwohnerzahl: 

67.000.000 Einwohner

Hauptstadt: 

Bangkok

Hauptflughäfen: 

Bangkok (DMK+ BKK) + Chiang Mai + Phuket

Größte Städte: 

Bangkok (10-12 Mio.) und Samut Prakan (ca. 400.000)

Währung: 

Thailändischer Baht (1€ = 38 Baht)

Visum: 

Ein Visum benötigst du zur Einreise in das Land nicht. Jeder deutsche bekommt bei der Einreise automatisch ein Visa on Arrival für 30 Tage in seinen Reisepass gestempelt. Möchtest du länger bleiben kannst du natürlich entsprechende Visa bzw. Verlängerungen beantragen. Weitere Informationen findest du HIER

Vorwahl: 

+66

Uhrzeit/Zeitverschiebung: 

+ 5 Stunden zu Deutschland (Sommerzeit)

Sprachen: 

Thailändisch

Meine Beiträge zu Thailand:

HIER

Life_Gourmet / Autor & Editor

Ich bin ein abenteuerlustiger, neugieriger, optimistischer, ehrgeiziger, kontaktfreudiger Realist der es liebt sich Wissen anzueignen. Neue Herausforderungen sind mein Steckenpferd und ich liebe das Reisen und Erkunden neuer Orte und Kulturen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Template