Samstag, September 24, 2016

Aus 2 wird 1!

Life_Gourmet
Eine Weltreise wird dir immer wieder Momente bescheren mit denen du nicht oder erst zu einem anderen/späteren Zeitpunkt gerechnest hast. Dies ist eine Lehre die ich nicht nur in den Vorbereitungen bereits oft für mich fest stellen durfte, sondern eine die nun bereits nach einer Woche der Reise gravierende Dinge verändert.

Bereits am 7. Tag der Reise war spürbar das meine Reisebegleitung etwas bedrückte. Bei Gesprächen über weitere Planungen wirkte sie eher desinteressiert und versuchte diese herauszuzögern. Man konnte förmlich spüren, dass etwas vor sich hin brodelte, aber auf Nachfrage ob alles gut ist erhielt ich stets ein ja. Ich habe bereits damit gerechnet, als sie mir am späten Nachmittag des 7 Weltreisetages eröffnete, dass Sie sich dazu entschieden hat ihre Reise alleine fortzusetzen und konnte nur entgegnen, dass ich die Entscheidung respektiere, auch wenn ich es etwas schade finde, nach fast 360 Tagen gemeinsamer Planung und Vorbereitung nach nicht mehr als 7 Tage das sprichwörtliche Handtuch zu werfen.

Lange Rede kurzer Sinn: Meine Reise geht weiter und wird nun noch mehr "meine" als vorher geplant! Kompromisse sind nun nur noch mit mir selbst zu schließen und glaubt mir ich kann ein sturer Verhandlungspartner sein.

Wie soll es weiter gehen? Was möchte ich sehen? Welchen Schwerpunkt möchte ich anders setzen? Nach einem Tag Bedenkzeit habe ich den Entschluss gefasst meine Reise nach Bali fortzusetzen und erst einmal meinen Wunsch nach einem Tauchschein nachgehen zu wollen. Der Flug 3 Tage später führte mich nach Bali, wo ich meine ersten Nächte im schönen Ubud verbringe.

Um einen Tauchschein machen zu können benötige ich eine Bescheinigung vom Arzt, da ich seit meiner Kindheit Asthma habe und dieses leider ohne ein Attest dazu führt, dass keine Tauchschule einen unterrichtet. Nun schließe ich mich mit meinem Hausarzt und Ärzten auf Bali kurz, um dieses Attest zügig in den Händen halten zu können.

Alle weiteren Planungen lasse ich auf mich zu kommen, aber am groben Plan von Indonesien nach Australien zu gehen möchte ich festhalten, zumal der Flug nach Perth bereits gebucht war. Bis Mitte Oktober werde ich nun auf Bali verweilen und evtl ein paar Abstecher nach Lombok oder auf die Gillis machen.

Ich freue mich auf viele weitere schöne Tage und werde euch wissen lassen, wie es weiter geht auf meiner Reise rund um die Welt.

Bleibt reisefreudig
Life-Gourmet alias Daniel

Life_Gourmet / Autor & Editor

Ich bin ein abenteuerlustiger, neugieriger, optimistischer, ehrgeiziger, kontaktfreudiger Realist der es liebt sich Wissen anzueignen. Neue Herausforderungen sind mein Steckenpferd und ich liebe das Reisen und Erkunden neuer Orte und Kulturen.

2 Kommentare:

Coprights @ 2016, Blogger Template