Mittwoch, Januar 20, 2016

Meine Weltreise - Routenplanung

Life_Gourmet

Die wohl spannendste Frage nach dem du den Entschluss für eine Weltreise getroffen hast, ist die Frage der richtigen Reiseroute. Es ist wundervoll sich hierbei frei entfalten zu können und der Versuch alle Vorlieben für Länder und Kulturen unter einen Hut zu bekommen ist gar nicht so einfach, wie du es dir vorher vielleicht vorstellst.

Jeder der sich länger mit der Planung beschäftigt, wirft früher oder später jegliche Planung über den Haufen und fängt von Anfang an zu planen, weil sich neue interessante Länder oder Erkenntnisse in der neuen Recherche ergeben haben. Wie ich bereits mehrfach erzählt habe, geht es bei mir im September dieses Jahres los und bisher steht noch nicht einmal das erste Ziel fest, aber es schießt sich langsam auf Indonesien oder Singapur ein. Ich mache das auch ein bisschen von einem passenden Flugschnäppchen abhängig, nachdem ich fleißig Ausschau halte.

Im generellen bin ich relativ offen mich weiterhin bei der Planung und auch während der Reise von Ländern leiten und verzaubern zu lassen. Es wird vor der Reise einen "Grundplan" geben, der sich an verschiedenen Faktoren für die Routenplanung orientiert. Hierbei spielen Dinge wie das Klima, verschiedene Wetterphänomene, die "ideale Reisezeit" für das jeweilige Land, die Reisekosten und die Verbindungen vom aktuellen Standort zum gewünschten Ziel eine große Rolle.

Natürlich lassen sich viele Aspekte im Voraus nicht planen, daher bietet es sich an seine Reise sehr flexibel zu gestalten und keine genaue Reihenfolge der Länder festzulegen, um stetig auf aktuelle Situationen reagieren zu können. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn dir das Land sehr gefällt (und du länger bleiben willst), dir das Land nicht gefällt (und du schnell weiter willst), du neue Leute kennen lernst (mit denen du ein Stück weiter reisen möchtest) oder du simple Probleme mit einem Visa hast und auf ein anderes Land ausweichst.

Zu den Ländern die ich nach Indonesien und Singapur bereisen möchte gehören in Süd-Ost Asien: Myanmar, Laos, Vietnam, Kambodscha, Thailand und Malaysia. Klassiker wie Australien und Neuseeland dürfen auf meiner Reise nicht fehlen und je nachdem was die Geldbörse und die Reiselust sagt, wird die Reise dann in Südamerika mit Peru, Brasilien, Chile und Argentinien fortgesetzt. Es wird auch den einen oder anderen Ausflug auf kleinere Inselstaaten geben, diese werde ich dann aber sehr spontan und nach Lust und Laune auswählen.

Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben sind in diesem Falle meiner Reise: Nordamerika (USA und Kanada), der Bhutan (leider sehr teuer), Sri Lanka, die Malediven und Südafrika. Meine Wunschziele sind fast unerschöpflich, jedoch muss ich mich bei meinem zur Verfügung stehenden Budget einfach auf gewisse Bereiche der Welt konzentrieren. Desweiteren möchte ich mir die Möglichkeit einräumen jedes Land mehr als oberflächlich kennenzulernen und dafür brauche ich vor allem einfach Zeit, um Land und Leute intensiv erleben zu können.

    Life_Gourmet / Autor & Editor

    Ich bin ein abenteuerlustiger, neugieriger, optimistischer, ehrgeiziger, kontaktfreudiger Realist der es liebt sich Wissen anzueignen. Neue Herausforderungen sind mein Steckenpferd und ich liebe das Reisen und Erkunden neuer Orte und Kulturen.

    0 Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Coprights @ 2016, Blogger Template