Montag, Januar 04, 2016

Around the World Ticket (RTW) - Pros + Contras

Life_Gourmet

Moin Moin Reise-Gourmet!

Wie jeder von euch der sich mit dem Gedanken einer Weltreise bzw. einer längeren Reise beschäftigt, stellte sich auch mir während meiner noch andauernden Planungsphase die Frage, ob ich meine Reise mit oder ohne Around the World Ticket antreten möchte. Auf dieser Seite möchte ich euch das Konzept des Tickets einfach Mal erklären und die Vor- und Nachteile beleuchten.

Was ist ein Around the World Ticket?
Ganz einfach gesagt ist es ein Flugticket, mit dem man die ganze Welt umrunden kann. Natürlich wäre es totaler Blödsinn ins Flugzeug zu steigen und ohne Halt einmal um die Welt zu fliegen, daher ermöglicht das Ticket verschiedene Stopps. Für deine Reise mit diesem Ticket hast du 1 Jahr Zeit (Gültigkeit) und die Zeiträume in den einzelnen Destinationen kannst du innerhalb dieses Jahres selbst bestimmen.
 
Wie genau funktioniert es und an welche Bedingungen ist es geknüpft?

Du kaufst dir je nach Anbieter eine bestimmte Anzahl an Flügen, Meilen oder "Stopps" und kannst dann deine eigene Wunschroute um die Welt zusammen stellen. Jeder Anbieter gibt sein mögliches Streckennetz vor aus dem du dann deine konkreten Flüge selbst auswählen kannst/musst!
Zu beachten ist, dass die Reiserichtung beibehalten werden muss, du den Atlantik und den Pazifik überqueren musst und deinen eigenen Kontinent bzw. das eigene Land wieder anfliegen musst.

Was kostet der Spaß?
Der Preis basiert auf Meilen/Stopps die du zurück legen möchtest, aber auch die Reisezeit spielt eine große Rolle (im Winter ist es meist teurer). Im generellen gilt wie bei allen anderen Dingen: Vergleiche die Preise, da neue Anbieter die gute Deals unters Volk bringen wollen, wie Pilze aus dem Boden schießen. Das lässt erahnen, warum die Tickets so beliebt sind, auch ohne die Betrachtung der vielen bunten Werbeanzeigen auf jedem 2 Blog oder in der Google-Suche. Die Angebote die für mich interessant sind, beginnen ab € 2500 und haben nach oben keine Grenze.

Fehler bei dem Ganzen?
Die Meisten "Weltreise Kandidaten" machen den Fehler, sich anfangs nicht genug zu informieren oder wägen vor dem Kauf nicht alle Vor- und Nachteile ab. Daher empfehle ich euch ein gründliches Abwägen bevor Ihr etwas bucht und während der Reise ein böses Erwachen erlebt. Ich habe euch mal ein paar Vor- und Nachteile zusammen getragen und möchte euch damit das Abwägen etwas erleichtern.

Die Vorteile des RTW Tickets

Ein direkter Ansprechpartner
Du hast einen direkten Ansprechpartner bei Problemen oder Änderungswünschen, da das Ticket komplett über einen Anbieter gebucht ist.

Problemlose Ein- und Ausreise
Du hast keine Probleme bei der Einreise in Länder, die ein Rück- oder Weiterflugticket verlangen. Du kannst immer das Ticket vorweisen, mit dem Du bis in Dein Heimatland kommst.

Weniger Unsicherheit
Du weißt genau, wann du von z.B. "Berlin" nach "Hongkong" fliegst und brauchst dich nicht in jedem Land um die Flüge kümmern, da die "großen" Flüge bereits gebucht sind.

Bessere Schnäppchen + bessere Reisebudgetplanung

Das gemeinsame Buchen der großen Flüge ist oft günstiger und du hast direkt vor der Reise die Übersicht über die größeren Flugkosten. Teure Strecken wie z.B. von Neuseeland oder Australien nach Süd Amerika sind vergleichsweise günstig in den Tickets, da lediglich die Meilen/Stopps bezahlt werden und keine speziellen teuren oder günstigen Routen. Desweiteren weißt du auch wann deine Reise zu Ende ist und kannst daher besser budgetieren, als wenn das Ende offen ist.

Einfacheres detailliertes Planen
Du kannst direkt mit der detaillierten Planung deiner Reise anfangen und diese deinen bekannten Flugdaten anpassen, denn du weißt direkt wann du wo sein musst um deinen Flug zu erreichen.

Umbuchungen möglich
Du hast die Flexibilität auf einer langen Reise deine Flüge für relativ geringe Gebühren umzubuchen. Auch die Änderung der Strecke ist gegen Gebühr möglich.


Die Nachteile des RTW Tickets

Preisblendung
Oft werden anfangs nur "ab" Preise genannt und durch die ganzen Gebühren, Steuern und Co. landet Ihr dann gerne Mal fast beim doppelten Preis, besonders im Winter (der Hochsaison).

Flexibilität Fehlanzeige
Du lernst coole Leute in einem Land kennen und würdest gerne mit Ihnen weiter reisen, dir gefällt ein Land so gut, dass du noch länger dort bleiben möchtest oder dir gefällt ein Land nicht und du würdest gerne früher weiter ziehen? Die verlorene Flexibilität ist für mich die größte Einschränkung durch dieses Ticket, da es deine Bedürfnisse und Wünsche für diese Reise sehr einschränken kann.

Bei "Meilentickets" werde die Landmeilen mit aufs Flugticket berechnet

Du kannst zwischen den Flügen über Land weiter reisen, d.h. du fliegst zum Beispiel nach Indien, reist dann über Land weiter nach Thailand (oder per Flug außerhalb des RTW) und von Thailand geht dein nächster Flug des RTW's. Etwas blöd ist, dass bei den Tickets die sich durch die Meilen berechnen, auch deine Reisen über Land (Indien -> Thailand) in die Meilen mit eingerechnet werden, obwohl du Sie nicht im Ticket selbst nutzt.

Schwierige Umbuchungen

Oft kennen sich die Büros in anderen Ländern nicht mit dem RTW Ticket aus, sodass sich ein umbuchen als schwierig gestaltet. Das Umbuchen auf einen anderen Tag ist da oft noch das kleinere Übel, während eine Routenänderung zur Tortur werden kann. Häufiges Umbuchen schlägt sich natürlich auch immer wieder preislich nieder.

Gültigkeit des Tickets
Keines der RTW-Tickets gilt länger als ein Jahr. Wenn du länger unterwegs sein willst, muss du die letzten Flüge verfallen lassen oder dir eine Alternative suchen.

Begrenzung im Streckennetz
Du bist auf das Streckennetz der jeweiligen Fluggesellschaften bzw. Allianzen beschränkt, und jede von denen hat einige "tote" Flecken auf der Weltkarte. Sodass sich deine Wünsche oft nicht alle ohne Einschränkungen umsetzen lassen. Desweiteren muss die Reiserichtung eingehalten werden und ein umschwenken von Thailand nach Indien oder ähnliches ist nicht machbar mit dem Ticket.

Schlechte Buchungsklasse
Auf stark frequentierten Strecken sind oft nur wenige Plätze in der passenden Klasse vorgesehen, sodass es vorkommen kann, dass Du bestimmte Strecken gar nicht oder nur schwierig in dem von dir gewünschten Zeitraum fliegen kannst, obwohl sie eigentlich im Ticket buchbar wären.

Touristen-Wege + Oberflächliches Reisen
Besonders die günstigeren RTW Tickets sind natürlich beliebt und daher auch am meisten gebucht. Das hat zur Folge, dass sich dort auch die meisten anderen RTW-Reisenden rumtreiben. Um auch etwas tiefer in die Kultur einzutauchen bzw. ein Gefühl für das Land zu bekommen, bietet es sich an, komplette Region über Land zu bereisen um verschiedene Gegenden kennenzulernen. Durch das RTW-Ticket bist du oft sehr auf eine Region des Landes fixiert, weil du zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort zur weiter Reise sein musst, daher bekommst du oft einen nur einen kleineren Einblick in das Land und seine Kultur. Leider unterschätzt man oft auch, dass die Möglichkeit des "Fallen + Treiben lassens" durch den Zeitplan eines RTW's fast immer auf der Strecke bleibt!


Mein Fazit
Ich persönlich habe mich gegen ein RTW Ticket entschieden, da es meine Freiheit bei der Planung der Reise zu sehr einschränkt und mir zu viel Flexibilität verloren geht. Die evtl. etwas höheren Kosten nehme ich in Kauf, da ich dafür die Möglichkeit habe mich in manchen Ländern "treiben zu lassen" und Sie dann verlassen kann, wenn ich mich dafür entscheide und nicht vorher. Wenn deine Reisezeit zum Beispiel auf 6 Monate begrenzt ist aufgrund von deinem Job, Studium oder ähnliches, ist ein RTW sicher eine sehr gute Alternative, um mehrere Ziele auf verschiedenen Kontinenten kennenzulernen.


https://www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash/?&referer=28024_aktion_stage&kwk=ANQSWUC2OZ46DIPGRMZUFBJVY3YEAKEVWDZ3YLGQKN2XYCARMAK5Y5OTKKXEOI2XTP4NCHCIRHDNRN5PFGXFWXXOLOYKH2ULX2CEBSMNJ67JJB4U5NWY6B44E3NVDL4JHCZ3XZ4DX24UOYXDFKQTK73BHGDX7HGWTGUVKTQD4PIIR6K6KZMJ77W462YVVOTK46ILVIPY7IFES

Life_Gourmet / Autor & Editor

Ich bin ein abenteuerlustiger, neugieriger, optimistischer, ehrgeiziger, kontaktfreudiger Realist der es liebt sich Wissen anzueignen. Neue Herausforderungen sind mein Steckenpferd und ich liebe das Reisen und Erkunden neuer Orte und Kulturen.

2 Kommentare:

  1. Thank you for a good summary, interesting with pros and cons on these kind of tickets that a lot of people are talking about but where few have actually purchased. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne Jesper ! If something is missing let me know :)

      Löschen

Coprights @ 2016, Blogger Template