Donnerstag, Dezember 10, 2015

Hamburg - Das Tor zur Welt

Life_Gourmet
Die Hansestadt Hamburg wird auch "Das Tor zur Welt" genannt und ist mit mehr als 1,7 Millionen Einwohnern die zweit größte Stadt Deutschlands. Als Kultur- und Musicalhauptstadt Deutschlands beheimatet Hamburg mittlerweile 4 verschiedene Musicals (zur Zeit: Aladdin, Das Wunder von Bern, Phantom 2 und Der König der Löwen). Doch auch der Seehafen und der Containerhafen sind weltweit von großer Bedeutung.



„Hamburg meine Perle
du wunderschöne Stadt
du bist mein Zuhause, bist mein Leben
du bist die Stadt auf die ich kann.“
Ein Liedtext von Lotto King Karl

Skyline vom Wasser mit Michel

 

Was macht Hamburg so besonders im Vergleich zu anderen Großstädten Deutschlands? 

Erst einmal wohne ich in der Nähe :) Aber natürlich gibt es weitere Unterschiede wie zum Beispiel eine große Menge Wasser und das mitten im Centrum der Stadt! Der Hafen, welcher zweifelsfrei zu einer der wichtigsten Häfen der Welt gehört versprüht nicht ein solches Industrie-Flair, wie es viele andere Großhäfen, wie z.B. Rotterdam oder Singapur tun. Die typische Norddeutsche Gelassenheit, welche die meisten Süddeutschen mit Verschlossenheit verwechseln ist hier Gang und Gäbe. Hamburg hat viele verschiedene Gesichter: Viele Stadtparks mit Badeseen, Sportplätze, Blumenbeete, Rosengärten, Planten un Blumen mit  Lichtspielen im Sommer und natürlich die Elbe. Das Rotlichtviertel schließt sich direkt an die Partymeile an und in vielen Ecken findest du Theater und Musicalhallen. Hamburgs Flughafen ist einer der wenigen Flughäfen mitten in der Stadt und mit 2500 Brücken gibt es keine Europäische Stadt die mehr Brücken hat! 

Elbphilharmonie

 

1. Spaziergang durch Hamburg

Die Hafencity vereinigt die Jahrhunderte alte Geschichte des Hafengeländes mit der Moderne in einer einzigartigen Art und Weise. Ihr könnt hier viele neu designte Gebäude und Wohnkomplexe bestaunen, aber auch die Speicherstadt mit Ihrem Miniatur Wunderland und weiteren Attraktionen wie dem Chilehause sind nur ein Steinwurf entfernt. Zu einem Besuch in Hamburg gehört auf jeden Fall ein Spaziergang vom Hauptbahnhof, vorbei am Chilehaus, durch die Speicherstadt und die Hafencity, entlang der Elbe in Richtung Landungsbrücken!

 Blick auf den Hafen (Südliche Elbseite)

2. Hafenrundfahrt für Sparfüchse

Als Teil der Hamburg-Card oder einer HVV-Karte gibt es kostengünstig/kostenlos die Möglichkeit mit der Linie 62 (Fähre) von den Landungsbrücken bis nach Finkenwerder zu fahren. Hierbei gibt es zwar keine Durchsagen, doch man durchquert den gesamten Hafen (ohne Speicherstadt) und das fast für LauDie Fahrt Hin + Zurück dauert ca. 45-60 Minuten.

 Blick von der Fähre auf Hamburg

3. Sightseeing 

Eine Besichtigung des Michel's mit anschließendem Aufstieg auf die Spitze,  eine Durchquerung des alten Elbtunnels, (den Eingang findest du bei den Landungsbrücken) und einen Besuch auf der Reeperbahn (oder auch "Kiez" genannt) sind natürlich unabdingbar und lassen sich morgens nach dem "kiezen" direkt mit einem Besuch auf dem Fischmarkt kombinieren. 

Der Michel

4. Besuch der Binnenalster

Vom Hauptbahnhof die Mönckebergstraße entlang, vorbei am Rathaus, welches auch sehr Sehenswert ist, gelangt Ihr zum Jungfernstieg an der Binnenalster. Genießt den Blick am frühen Abend, wenn sich die Lichter im Wasser spiegeln. Haltet euch in Richtung Fernsehturm (Dammtor) und lauft weiter zum Planten un Blomen.  

Binnenalster

5. Planten un Blomen

Im Sommer von Mai-September könnt Ihr hier das alljährliche Wasserspiel beobachten, welche durch viele Lichteffekte und passende Musik ein wahres Spektakel sind zu dem sich allabendlich um 22 Uhr Hamburger und Touristen die Klinke in die Hand geben. 


 Planten un Blomen (Lichtspiel)

 

6. Unendlich vieles mehr...

Was kann man in Hamburg noch unternehmen?
- Paddeln bzw. Kanufahren auf der Alster und durch das Kanalsystem drum herum 
- Spaziergang um die Außenalster (mind. 2 Std. einplanen) dies ist auch eine beliebte Jogging Strecke.
- Hafen bei Nacht (Entspanntes Beobachten der Schiffe bei einem kühlen Bierchen auf den Elbtreppen
- Die "In-Viertel" St.Pauli, Ottensen und Altona besuchen 
- Musical anschauen
- Dialog im Dunkeln besuchen ( Eine Führung durch einen lichtlosen Raum )
- Besuch des Hamburger Dom

Ich als halber Lokalpatriot aus der Nähe von Hamburg kann euch einen Besuch nur an Herz legen, falls Ihr euch noch nie die Zeit genommen habt dies zu tun. Ihr werdet Hamburgs ganz eigenen Charme lieben lernen und vielleicht ist Hamburg nach eurem Besuch für euch auch eine Perle :)


Life_Gourmet / Autor & Editor

Ich bin ein abenteuerlustiger, neugieriger, optimistischer, ehrgeiziger, kontaktfreudiger Realist der es liebt sich Wissen anzueignen. Neue Herausforderungen sind mein Steckenpferd und ich liebe das Reisen und Erkunden neuer Orte und Kulturen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coprights @ 2016, Blogger Template